Warum Facebook Werbeanzeigen das Nonplusultra sind

Facebook Anzeigen werden deinem Unternehmen mehr Umsatz einbringen als jeder andere bezahlte Kanal.

Dank der noch nie da gewesenen Datenmenge, die Facebook besitzt und uns zur Verfügung stellt, ist es ein leichtes genau die Kunden anzusprechen, die für dein Produkt oder deine Dienstleistung relevant sind.

Es ist der perfekte Zeitpunkt, denn die Anzahl der aktiven Nutzer steigt stetig an und in Deutschland schläft deine Konkurrenz – noch!

 

Selbst in den USA herrscht weiterhin Goldgräberstimmung, wie zu Zeiten des E-Mail Marketings und der Google AdWords, als sich kleine aber pfiffige Unternehmen Begriffe für Cent-Beträge bei der Suchmaschine Google sicherten und somit bei jeder Eingabe des Begriffs, ganz oben erschienen. Dadurch gelangten alle potenziellen Kunden nur noch auf die werbenden Unternehmensseiten – zumindest im Netz. Folge daraus: die kleinen Unternehmen, konnten schnell führend in ihrer Branche werden und das bis heute!

Der selbe Trend ist nun bei Facebook Werbeanzeigen zu erkennen. Es gilt ihn zu nutzen, solange die Anzeigen günstig sind.

Folgende Zahlen wurden Juni 2017 von Facebook für Deutschland veröffentlicht:

  • 30 Millionen Menschen in Deutschland waren im 1. Quartal 2017 jeden Monat auf Facebook aktiv
  • 23 Millionen Menschen sind jeden Tag in Deutschland aktiv 
  •  27 Millionen Menschen nutzen Facebook auf ihrem Mobilgerät
  •  21 Millionen Menschen davon jeden Tag

Facebook hat den Trend zur steigenden mobilen Nutzung erkannt und kann im Gegensatz zu Google im Vollbild Werbeanzeigen seinen Nutzern zeigen. Google und andere Anbieter können meist nur kleine Werbetexte oder Banner Anzeigen, die schnell überlesen werden.

Doch was sind Facebook Werbeanzeigen, denn nun konkret?

Facebook lässt die Werbeanzeige direkt im Newsfeed anzeigen und wird daher nicht direkt als Werbung empfunden. Dadurch wissen die meisten Nutzer gar nicht über die Werbefunktion von Facebook Bescheid. Immer wieder stellen wir fest, dass Leute glauben, es handle sich um Facebook Werbung, wenn man eine Seite erstellt und seine Freunde diese liken lässt.

Klassisches Kundengespräch in unserer Agentur:

Kunde: Ich möchte mehr Aufträge…

Wir: Machst du schon Facebook Werbung?

Kunde: Ja, natürlich. Ich habe eine eigene Facebook Seite erstellt und diese von meinen Freunden liken lassen.

Wir: Das nennst du Facebook Werbung???

Du bewirbst doch damit die Beiträge nur an Leute, die dich schon kennen!

Meist werden deine Beiträge selbst von diesen nicht mal gesehen, da der Facebook Feed der meisten mittlerweile so überladen ist, dass nur das Relevanteste angezeigt wird!

Kunden: Was empfiehlt ihr mir dann?

WIr: Du brauchst Facebook Werbeanzeigen! Damit hast du die Möglichkeit nicht nur bei Freunden im Newsfeed zu erscheinen, sondern bei bisher völlig Fremden, sprich dir sind keine Grenzen gesetzt, wieviele deine Anzeigen sehen werden. Und das Beste: die Wahrscheinlichkeit, dass diese kaufen, wird um ein vielfaches höher sein, da wir für dich nur die Zielgruppen targetieren, die für deine Branche relevant sind. -> geringere Kosten -> höhere Kaufwahrscheinlichkeit

Es gibt folgende Arten von Werbeanzeigen bei Facebook:

  • Photo Ads
  • Video Ads
  • Carousel Ads
  • Slideshow Ads
  • Sammlungsanzeigen

Photo Ads:

Photo Ads sind eine simple Möglichkeit um deine Zielgruppe auf dich aufmerksam zu machen. Egal welches Geschäftsziel du verfolgst du kannst Photo Ads nutzen um ansprechende Bilder und interessante Texte zu platzieren.

Video Ads:

Mehr als 100 Millionen Stunden Videos werden täglich auf Facebook konsumiert. Auf Mobilgeräten sind kürzere Video Ads beliebter – das heißt 15 Sekunden oder weniger. Kürzere Videos haben höhere Abschlussraten, deshalb kannst du damit die ganze Nachricht erfolgreich teilen. Außerdem kannst du wie lange ein Nutzer deine Videoanzeige angeschaut hat und somit die interessiertesten Kunden herausfiltern.

Carousel Ads:

Wenn du deine Inhalte nicht auf einem Bild darstellen kannst, dann nutze doch einfach Carousel Ads. Bei diesem Format kannst du bis zu 10 Bilder oder Videos in einer Werbeanzeige präsentieren. Du könntest beispielsweise eine Geschichte über dein Produkt erzählen, die über die einzelnen Karussell Bilder hinweg entsteht. Du hast bei einer Carousel Ad also mehr Platz  für deine Anzeige, bist flexibler und wirkst durch die Wisch-Funktion interaktiver.

Slideshow Ads:

Bei Slideshow Ads hast du die Möglichkeit Bilder oder ein vorhandenes Video in Form einer Slideshow darstellen zu lassen. Du kannst hierbei akustische Elemente und Textelemente einbinden. Der Vorteil ist, dass diese auch bei schlechtem Empfang reibungslos abgespielt werden können.

Sammlungsanzeigen (Canvas):

Sammlungsanzeigen erleichtern das Endecken, Durchsuchen und Kaufen von Produkten. Wenn man auf eine solche Anzeige klickt kann auf dem Fullscreen direkt nach mehr Produkten suche oder mehr über das einzelne Produkt erfahren. Dabei muss man die Facebook App nicht verlassen.

Wie du Werbeanzeigen innerhalb des Facebook Messenger schaltest erfährst du in diesem Beitrag.

Du siehst also welche Möglichkeiten Facebook bietet, um neue Kunden oder Mitarbeiter zu gewinnen. Dafür brauchst du allerdings die richtige Strategie und das nötige Know-How. Es wird Zeit, dass auch du Facebook Werbeanzeigen für dein Unternehmen nutzt. Kontaktiere uns doch einfach unten wenn du mehr zu den Möglichkeiten von Facebook Werbung erfahren möchtest.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*