Kundenbindung total – Erstelle eine Community rund um dein Produkt

Facebook Gruppen für Unternehmen

Facebook Gruppen, können eine grandiose Möglichkeit sein, deine Kunden an dein Unternehmen zu binden, indem du sie mit anderen Kunden in deine Gruppe steckst. Hier können sich diese über das Produkt /Dienstleistung unterhalten, wie z.B. wie sie es nutzen, welche versteckten Tricks es dabei gibt und wie man bestimmte Fehler behebt. Auch du kannst und solltest dich aktiv zeigen, aber zu 99 % werden die Anliegen der Gruppenmitglieder, bereits durch andere Mitglieder gelöst! Du wirst dadurch kostenlos entlastet und zudem stärkst du die Kundenbindung zu deinem Unternehmen, da eine Community rund um dein Produkt entsteht!

Wie verknüpfe ich meine Seite mit meiner Gruppe? + 5 neue hilfreiche Features für Gruppenadministratoren:

Facebook hat auf dem diesjährigen F8 Event neue Funktionen für Gruppen bekanntgegeben.

Neben der Möglichkeit auf seiner Seite Gruppen zu erstellen oder bereits vorhandene zu verknüpfen, wird es auch einige neue Funktionen für Gruppenadministratoren geben.

Unternehmen bekommen jetzt nach und nach die Möglichkeit ihre Gruppen direkt mit ihrer Seite zu verknüpfen und Fans und andere Personen direkt hinzuzufügen.

Die Gruppen unterscheiden sich hierbei nicht im Funktionsumfang zu ganz normalen Gruppen. Eine Facebook Seite kann beliebig viele Gruppen erstellen und dabei zwischen den üblichen Arten von Gruppen wählen. Öffentliche Gruppen, private Gruppen und geschlossene Gruppen.

Wie du deine Gruppe mit deiner Seite verknüpfst zeigen wir dir hier:

Schritt 1: In deiner Gruppe wählst du den Punkt „Gruppeneinstellungen bearbeiten“.

Schritt #2:

In den Gruppeneinstellungen wählst du den Punkt „Verknüpfe deine Seite“ und klickst anschließend auf die jeweilige Seite mit welcher du deine Gruppe verknüpfen möchtest.

Schritt #3:

Anschließend gehst du auf deine Seite, klickst den Button „Gruppen“ danach „deine Gruppen verknüpfen“. Im nächsten Feld kannst du dann deine Gruppe, welche du mit der Seite verknüpfen möchtest, auswählen. Geschafft! Deine Gruppe ist jetzt mit deiner Seite verknüpft. Administratoren können auswählen ob sie mit ihrem privaten Account oder mit der Seite in der Gruppe posten möchten.

Die 5 neuen hilfreichen Features für Gruppenadministratoren:

  • Group Insights
  • Mitgliedsanfragen Filter
  • Removed Member Clean-up
  • Geplante Postings
  • Group-to-Group Linking

Was beutetet das ganze also für Gruppenadministratoren. Schauen wir uns das einmal etwas genauer an:

Group Insights:

Seiteninhaber kennen bereits die Möglichkeiten von Insights auf ihrer Facebook Seite. Facebook Gruppenadministratoren haben sich daher ein ähnliches Tool für Gruppen gewünscht, um bessere Entscheidungen treffen zu können und bestmöglichst ihre Community zu unterstützen. Mit Group Insights ist es ihnen jetzt möglich in Echtzeit Statistiken über das Wachstum, das Engagement und die Mitglieder einzusehen. Es ist sogar möglich zu sehen, welche Beiträge am beliebtesten sind und welche am meisten Interaktion erfahren haben.

Mitgliedsanfragen Filter:

Gruppenadministratoren beklagen sich immer wieder darüber, wie zeitaufwendig es ist die Mitgliedsanfragen abzuarbeiten. Mit diesem Tool könnte jetzt endlich Schluss damit sein stundenlang stupide Mitgliedsanfragen zu bearbeiten. Facebook hat eine Möglichkeit hinzugefügt um Mitgliedsanfragen zu sortieren und zu filtern. Es kann beispielsweise nach Geschlecht oder Standort gefiltert werden. Das beste ist man kann jetzt mit nur einem Klick alle akzeptieren oder ablehnen.

Removed Member Clean-up:

Gruppenadministratoren kennen mit Sicherheit die Situation, dass ein Mitglied gegen die Gruppenregeln verstößt und mit seinen Inhalten der Community schadet. Bisher war es mit viel Aufwand verbunden diese Person zu entfernen vor allem die ganzen Inhalte und Kommentare dieser Person zu löschen. Mit der neuen Funktion kannst du mit nur einem Klick die Person und alle Inhalte und Kommentare, die diese Person verfasst hat, löschen. Es ist sogar möglich alle unerwünschten Personen, welche dieser der Gruppe hinzugefügt hat zu entfernen.

Geplante Postings:

Mit dieser Funktion haben Gruppenadministratoren und Moderatoren die Möglichkeit ihre Posts zu einem bestimmten Zeitpunkt zu veröffentlichen. Es wäre also möglich seine Post’s zu erstellen und diese dann über die Woche verteilt an bestimmten Tagen durch das Tool veröffentlichen zu lassen. Man kann hierbei das Datum und den Zeitpunkt auswählen, wann der Post veröffentlicht werden soll.

Group-to-Group Linking:

Facebook hat begonnen Gruppe-to-Group Linking zu testen. Diese Funktion erlaubt Gruppenadministratoren ihren Gruppenmitgliedern ähnliche oder verwandte Gruppen zu empfehlen. Bisher war es bei Facebook unmöglich Untergruppen oder Unterthemen zu platzieren. Die neue Gruppenverknüpfungsfunktion könnte eine Lösung für die Organisation von Unternehmen durch Gruppen in der eigenen Gruppen sein, ohne die Gruppe als Ganzes zu zerteilen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*